PRODUZENTENMITGLIEDER

Letrari

Die Azienda Agricola Letrari, mit ihren 23 Hektar Weinbergen an verschiedenen Orten der Vallagarina, hat ihren Sitz im modernen Keller von Borgo Sacco di Rovereto, umgeben von einem großen Garten voller mediterraner Pflanzen. Das ganze Jahr über kommen Freunde des guten Weins, die Weinberge und Kellereien besuchen und natürlich die Weine probieren können.


Letrari

Rovereto (TN) Italia
Via Monte Baldo, 13/15

Tel. +39 0464 480200
info@letrari.it
www.letrari.it

TRENTO DOC

Die Farbe ist helles Strohgelb mit goldenen, hellen und brillanten Reflexen. In der Nase hat er eine gute und feine Intensität, leichte Noten von Apfel, Ananas und Brotkruste. Der Geschmack ist reichhaltig, sauber, lebendig, mit angenehmen fruchtigen Noten, die an die olfaktorischen, harmonischen Empfindungen von gutem Körper und Ausdauer erinnern.

TRENTO DOC RISERVA

Die Farbe ist leicht golden, hell und lebendig. Der Duft bietet eine Reihe von Düften von Brotkruste bis zu Vanille-Tönen, auf der Basis von reifer Apfelcreme und getrockneten Früchten (Haselnüsse). Der Geschmack ist voll und rund in seiner Komplexität, wo man die Noten von reifen Früchten auf einem Hintergrund von Zitrusfrüchten und Gewürzen wiederfinden kann.

BRUT ROSÈ

Er hat eine zarte und brillante alte rosa Farbe, ein intensives, feines Bouquet mit dominanten Noten von roten und samtigen kleinen Früchten. Am Gaumen ist er trocken, sauber und elegant mit einer zarten Basis aus süßen Mandeln und aromatischem Moschus, von bemerkenswerter Nachhaltigkeit. Der Abgang ist intensiv mit Aromen von Mandarine, Granatapfel und Kirsche.

CABERNET FRANC

Die kompakte rubinrote Farbe unterstreicht die große Konsistenz dieses Weines. Das Aroma ist entscheidend, fein und besonders, mit balsamischen und pflanzlichen Empfindungen von frischer Rucola und Tabak, die sich auf einer Basis von roter Konfitüre ausbreiten.

BALLISTARIUS

Wein mit einer tiefen rubinroten Farbe mit Granatreflexen. Seine komplexen Aromen zeigen sofort starke Eigenschaften, mit pflanzlichen Noten und Hinweise von dunkler Pflaumenmarmelade, schwarzer Johannisbeere und Tamarindensirup; am Rand eine subtile, aber klare, würzige Wahrnehmung von Pfeffer und ein offensichtlicher Abgang von Holz und Lakritz.